Die verbotene Insel

Pandemic Legacy - Season 1 stand 2016 auff der Nominierungsliste für das Expertenspiel des Jahres. Und aktuell gibt es inzwischen schon die 3. Season (logischerweise Season 0 betitelt ;-). Dabei gibt es das Grundspiel Pandemic schon etwas länger - erschienen ist es 2008 - war ebenfalls nominiert.

Genauso wie das 3 Jahre später erschienene Die Verbotene Insel, die familientaugliche Version von Pandemic. Galt es bei Pandemic noch die Welt von Seuchen zu retten, so will man bei der Verbotenen Insel 4 Artefakte vor ihrem endgültigen "Untergang" bewahren. Doch hierzu müssen diese erst mal gefunden und in Sicherheit gebracht werden ... denn die Insel, auf der sie versteckt sind, droht jeden Moment zu versinken.

Hier ist Kooperation und Timing gefragt, denn nur wer zusammenarbeitet und jeden Schritt mit Bedacht wählt gewinnt ... vielleicht.

Die verbotene Insel - nur gemeinsam zum Ziel

Das gemeinsame Ziel auf der verbotenen Insel ist das Auffinden und Bergen 4 verloren geglaubter Artefakte, ehe diese zusammen mit der Insel für immer im Meer versinkt.

Der Spielplan besteht aus 24 Inselfeldern die in Form einer Insel beliebig ausgelegt werden können. Jeder Spieler erhält zufällig eine Figur und die zugehörige Charakterkarte. Nun wird noch der Flutstapel bereitgelegt. Dieser besteht aus Karten, auf denen jeweils eines der Inselteile abgebildet ist. 6 Inselfelder sind bereits zu Spielbeginn überflutet (hierzu werden die obersten 6 Karten vom Flutstapel gezogen und auf den offenen Ablagestapel gelegt). Zuletzt erhält noch jeder Spieler 2 Karten vom Artefaktkartenstapel, die restlichen Artefaktkarten werden gemischt verdeckt bereitgelegt.

Ziel ist in der Verbotenen Insel es nun durch geschicktes Manövrieren der Spielfiguren auf dem Spielplan und den Austausch von Karten jeweils vier Karten einer Farbe (eines Artefakts) zu sammeln und diese dann auf einem zugehörigen Inselfeld (für jedes Artefakt gibt es genau 2 hiervon) gegen das entsprechende Artefakt einzutauschen.

 

 

Die Verbotene Insel - Spielmaterial

 

Wer am Zug ist muss folgende Schritte ausführen:

    1. Bis zu 3 Aktionen in beliebiger Reihenfolge ausführen:
      • Abenteurer um ein Feld horizontal oder vertikal bewegen
      • Inselfeld auf dem der eigene Charakter steht trockenlegen
      • Artefaktkarten an einen Mitspieler auf dem gleichen Feld weitergeben. Es dürfen jedoch nie mehr als 5 Karten auf der Hand gehalten werden.
      • Ein Artefakt finden, indem man 4 gleiche Karten auf einem passenden Inselfeld abgibt.

      Jeder Charakter verfügt zudem über spezielle Eigenschaften, die nur er nutzen kann: So kann sich z.B. die Pilotin frei auf der Insel bewegen, der Taucher durch geflutete Inselteile schwimmen und der Navigator auch andere Spielfiguren im eigenen Zug bewegen (sofern dies abgesprochen und erwünscht ist).

      ... und dann hat es meinen alten Blogbeitrag gefetzt ... An dieser Stelle fange ich in Kürze nochmal neu an.

      Aber soviel schonmal vorweg:

      Die Verbotene Insel ist eine absolute Kaufempfehlung für Familien die auf der Suche nach einem schönen Koop-Spiel sind, das man immer wieder spielen kann - ein echter moderner Klassiker. Es gibt so viele Variablen (die Charaktere, der Inselaufbau, das Schwierigkeitslevel), das die Verbotene Insel immer wieder auf's neue eine wunderbare spielerische Herausforderung darstellt!